Shop - Silvia Gattin
    • Lammfell Fäustlinge Isabella

      85,00

      Silvia liebt Individualität. Und Einzelstücke. Und arbeitet nach wie vor nach dem Credo: Handarbeit vor Massenware. Aus diesem Grund sind auch Silvias neue Lederfäustlinge aus kuscheligem Lammfell echte Raritäten.

      Wie die Kollektion aus Suzani Lammfellgilets und Lammfellmäntel stammt das Schafsfell für die Handschuhe aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Fäustlinge und Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Lammfell Fäustlinge Isabella

      85,00

      Silvia liebt Individualität. Und Einzelstücke. Und arbeitet nach wie vor nach dem Credo: Handarbeit vor Massenware. Aus diesem Grund sind auch Silvias neue Lederfäustlinge aus kuscheligem Lammfell echte Raritäten.

      Wie die Kollektion aus Suzani Lammfellgilets und Lammfellmäntel stammt das Schafsfell für die Handschuhe aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Fäustlinge und Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Lammfell Fäustlinge Isabella

      98,00

      Silvia liebt Individualität. Und Einzelstücke. Und arbeitet nach wie vor nach dem Credo: Handarbeit vor Massenware. Aus diesem Grund sind auch Silvias neue Lederfäustlinge aus kuscheligem Lammfell echte Raritäten.

      Wie die Kollektion aus Suzani Lammfellgilets und Lammfellmäntel stammt das Schafsfell für die Handschuhe aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Fäustlinge und Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Lammfell Fäustlinge Isabella

      98,00

      Silvia liebt Individualität. Und Einzelstücke. Und arbeitet nach wie vor nach dem Credo: Handarbeit vor Massenware. Aus diesem Grund sind auch Silvias neue Lederfäustlinge aus kuscheligem Lammfell echte Raritäten.

      Wie die Kollektion aus Suzani Lammfellgilets und Lammfellmäntel stammt das Schafsfell für die Handschuhe aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Fäustlinge und Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Lammfell Fäustlinge Isabella

      98,00

      Silvia liebt Individualität. Und Einzelstücke. Und arbeitet nach wie vor nach dem Credo: Handarbeit vor Massenware. Aus diesem Grund sind auch Silvias neue Lederfäustlinge aus kuscheligem Lammfell echte Raritäten.

      Wie die Kollektion aus Suzani Lammfellgilets und Lammfellmäntel stammt das Schafsfell für die Handschuhe aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Fäustlinge und Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Lammfell Fäustlinge Isabella

      98,00

      Silvia liebt Individualität. Und Einzelstücke. Und arbeitet nach wie vor nach dem Credo: Handarbeit vor Massenware. Aus diesem Grund sind auch Silvias neue Lederfäustlinge aus kuscheligem Lammfell echte Raritäten.

      Wie die Kollektion aus Suzani Lammfellgilets und Lammfellmäntel stammt das Schafsfell für die Handschuhe aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Fäustlinge und Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Lammfelljacke lang

      540,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen.

      Diese luxuriöse Lammfelljacke ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und klassische Details.

      Das Schafsfell für die Jacken stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

      Diese klassische Jacke sieht ihre Aufgabe darin, von Generation zu Generation weiterzuwandern. Das zeitlose Konzept macht es möglich, sich in jeder Trendepoche bestens einzufinden.

    • Lammfellmantel

      890,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen.

      Dieser luxuriöse Lammfellmantel ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und klassische Details.

      Das Schafsfell für die Mäntel stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

      Dieser klassische Mantel sieht seine Aufgabe darin, von Generation zu Generation weiterzuwandern. Das zeitlose Konzept macht es möglich, sich in jeder Trendepoche bestens einzufinden.

    • Suzani Lammfellgilet 1/7

      490,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen, in diesem Fall auf traditionell bestickte Lammfellgilets.

      Dieses luxuriöse Lammfellgilet ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und aufwändige Suzani – Stickereien.

      Suzani ist eine Stickereiart, die in Tadschikistan, Usbekistan, Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern seit Jahrhunderten praktiziert wird. Das Wort leitet sich vom persischen „suzan“ ab, was Nadel bedeutet. Die Stoffe sind zu einem beliebten Sammlerobjekt geworden und für ihre schöne Dekoration und feine Kunstfertigkeit geschätzt.
      Suzanis haben in der Regel einen Baumwoll- oder Seidengrund, der mit Seiden- oder Baumwollfaden bestickt ist. Beliebte Designmotive sind Sonnen- und Mondscheiben, Blumen, Blätter und Reben, Obst und gelegentlich Fische und Vögel, die spirituelle Kräfte haben und ihren Besitzern Schutz oder Stärke bieten sollen. Suzanis sind mit Pflanzenfarben gefärbt.

      Das Schafsfell für die Gilets stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Suzani Lammfellgilet 3/7

      490,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen, in diesem Fall auf traditionell bestickte Lammfellgilets.

      Dieses luxuriöse Lammfellgilet ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und aufwändige Suzani – Stickereien.

      Suzani ist eine Stickereiart, die in Tadschikistan, Usbekistan, Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern seit Jahrhunderten praktiziert wird. Das Wort leitet sich vom persischen „suzan“ ab, was Nadel bedeutet. Die Stoffe sind zu einem beliebten Sammlerobjekt geworden und für ihre schöne Dekoration und feine Kunstfertigkeit geschätzt.
      Suzanis haben in der Regel einen Baumwoll- oder Seidengrund, der mit Seiden- oder Baumwollfaden bestickt ist. Beliebte Designmotive sind Sonnen- und Mondscheiben, Blumen, Blätter und Reben, Obst und gelegentlich Fische und Vögel, die spirituelle Kräfte haben und ihren Besitzern Schutz oder Stärke bieten sollen. Suzanis sind mit Pflanzenfarben gefärbt.

      Das Schafsfell für die Gilets stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Suzani Lammfellgilet 4/7

      490,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen, in diesem Fall auf traditionell bestickte Lammfellgilets.

      Dieses luxuriöse Lammfellgilet ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und aufwändige Suzani – Stickereien.

      Suzani ist eine Stickereiart, die in Tadschikistan, Usbekistan, Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern seit Jahrhunderten praktiziert wird. Das Wort leitet sich vom persischen „suzan“ ab, was Nadel bedeutet. Die Stoffe sind zu einem beliebten Sammlerobjekt geworden und für ihre schöne Dekoration und feine Kunstfertigkeit geschätzt.
      Suzanis haben in der Regel einen Baumwoll- oder Seidengrund, der mit Seiden- oder Baumwollfaden bestickt ist. Beliebte Designmotive sind Sonnen- und Mondscheiben, Blumen, Blätter und Reben, Obst und gelegentlich Fische und Vögel, die spirituelle Kräfte haben und ihren Besitzern Schutz oder Stärke bieten sollen. Suzanis sind mit Pflanzenfarben gefärbt.

      Das Schafsfell für die Gilets stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Suzani Lammfellgilet 5/7

      490,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen, in diesem Fall auf traditionell bestickte Lammfellgilets.

      Dieses luxuriöse Lammfellgilet ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und aufwändige Suzani – Stickereien.

      Suzani ist eine Stickereiart, die in Tadschikistan, Usbekistan, Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern seit Jahrhunderten praktiziert wird. Das Wort leitet sich vom persischen „suzan“ ab, was Nadel bedeutet. Die Stoffe sind zu einem beliebten Sammlerobjekt geworden und für ihre schöne Dekoration und feine Kunstfertigkeit geschätzt.
      Suzanis haben in der Regel einen Baumwoll- oder Seidengrund, der mit Seiden- oder Baumwollfaden bestickt ist. Beliebte Designmotive sind Sonnen- und Mondscheiben, Blumen, Blätter und Reben, Obst und gelegentlich Fische und Vögel, die spirituelle Kräfte haben und ihren Besitzern Schutz oder Stärke bieten sollen. Suzanis sind mit Pflanzenfarben gefärbt.

      Das Schafsfell für die Gilets stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Suzani Lammfellgilet 7/7

      490,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen, in diesem Fall auf traditionell bestickte Lammfellgilets.

      Dieses luxuriöse Lammfellgilet ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und aufwändige Suzani – Stickereien.

      Suzani ist eine Stickereiart, die in Tadschikistan, Usbekistan, Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern seit Jahrhunderten praktiziert wird. Das Wort leitet sich vom persischen „suzan“ ab, was Nadel bedeutet. Die Stoffe sind zu einem beliebten Sammlerobjekt geworden und für ihre schöne Dekoration und feine Kunstfertigkeit geschätzt.
      Suzanis haben in der Regel einen Baumwoll- oder Seidengrund, der mit Seiden- oder Baumwollfaden bestickt ist. Beliebte Designmotive sind Sonnen- und Mondscheiben, Blumen, Blätter und Reben, Obst und gelegentlich Fische und Vögel, die spirituelle Kräfte haben und ihren Besitzern Schutz oder Stärke bieten sollen. Suzanis sind mit Pflanzenfarben gefärbt.

      Das Schafsfell für die Gilets stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    • Suzani Lammfellmantel

      1.150,00

      Silvias große Inspirationsquelle sind die 70er Jahre und der damalige Hippie Trail von Europa nach Indien. In Afghanistan, von wo auch die reichlich verzierten A HEART AT PEACE Taschen herkommen, ist Silvia wieder auf altes Handwerk gestoßen.

      Dieser luxuriöse Lammfellmantel ist in der Nähe von Kabul handgefertigt und verfügt über traditionelle afghanische Pelzbesätze und aufwändige Suzani – Stickereien.

      Suzani ist eine Stickereiart, die in Tadschikistan, Usbekistan, Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern seit Jahrhunderten praktiziert wird. Das Wort leitet sich vom persischen „suzan“ ab, was Nadel bedeutet. Die Stoffe sind zu einem beliebten Sammlerobjekt geworden und für ihre schöne Dekoration und feine Kunstfertigkeit geschätzt.
      Suzanis haben in der Regel einen Baumwoll- oder Seidengrund, der mit Seiden- oder Baumwollfaden bestickt ist. Beliebte Designmotive sind Sonnen- und Mondscheiben, Blumen, Blätter und Reben, Obst und gelegentlich Fische und Vögel, die spirituelle Kräfte haben und ihren Besitzern Schutz oder Stärke bieten sollen. Suzanis sind mit Pflanzenfarben gefärbt.

      Das Schafsfell für die Mäntel stammt aus einer tiergerechten Haltung im nördlichen Berggebiet Afghanistans (Pamir) an der Grenze zu China und ist ein biologisch abbaubares Nebenprodukt der lokalen Fleischindustrie. Die Schafe grasen jeden Tag frei auf kilometerlangen bergigen Grasbergen. Die Tiere werden dann für die lokale Fleischindustrie verwendet und aus ihrer Wolle werden warme Wintermäntel hergestellt, wie sie die Einheimischen schon seit Tausenden von Jahren tragen.

      Silvia verwendet nur natürlich nachhaltige, biologisch abbaubare Materialien, die in unserer Umwelt nur minimale Spuren hinterlassen. Wir glauben an einen bewussten, konservativen Umgang mit Konsum und möchten, dass unsere Stücke über viele Jahre hinweg verwendet werden.

    Start typing and press Enter to search

    Shopping Cart

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.